SanitätswachdienstSanitätswachdienst

Sie befinden sich hier:

  1. Aufgabenbereiche
  2. Rotkreuzgemeinschaft
  3. Sanitätswachdienst

Sanitätswachdienst

Ansprechpartnerin

Nicole Nolden
Rotkreuzleiterin
E-Mail: n.nolden@drk-duelmen.de

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Dülmen e. V.
August-Schlüter-Str. 32
48249 Dülmen

Telefon: (0 25 94) 91 909-0
Telefax: (0 25 94) 91 909-99
E-Mail: info@drk-duelmen.de

Der Sanitätswachdienst (häufig einfach nur als „Sanitätsdienst“ bezeichnet) stellt die medizinische Erstversorgung verletzter oder akut erkrankter Personen bei Veranstaltungen verschiedenster Art sicher. Wo viele Menschen zusammenkommen steigt auch die Gefahr für medizinische Zwischenfälle. Viele Veranstalter entscheiden sich daher freiwillig oder aufgrund behördlicher oder anderer Auflagen dafür, einen Sanitätswachdienst für ihre Veranstaltung anzufordern.

Der DRK-Ortsverein Dülmen betreut Jahr für Jahr eine große Anzahl unterschiedlichster Veranstaltungen – vom Leichtathletik-Wettkampf, über die Dülmener Kirmesveranstaltungen und verschiedene Schützenfeste, bis hin zum alljährlichen Wildpferdefang im Merfelder Bruch. Egal ob zwei Sanitäter mit einem Notfallrucksack benötigt werden oder mehrere Rettungswagen und eine Vielzahl an Einsatzkräften gefordert sind – wir sorgen für eine adäquate Betreuung der Besucher und Mitwirkenden.

Wenn Sie einen Sanitätswachdienst benötigen, fordern Sie diesen gerne möglichst frühzeitig (i. d. R. mindestens vier Wochen im Voraus) bei uns an, denn wir benötigen Zeit, um uns auf den Einsatz vorzubereiten und das benötigte Personal zu organisieren. Damit Sie keine relevanten Angaben vergessen, nutzen Sie gerne unser Anforderungsformular für Ihre Anfrage.

Obwohl wir unsere Arbeit ehrenamtlich leisten, entstehen dem Verein doch Kosten für die Ausstattung und Ausbildung der Einsatzkräfte, für die Anschaffung, Wartung, Unterhaltung und Unterbringung von Einsatzfahrzeugen, für die notwendige medizinische und technische Ausstattung etc. Wir bitten daher um Verständnis, dass Sanitätswachdienste grundsätzlich kostenpflichtig sind. Der konkrete Betrag hängt von Dauer und Umfang des jeweiligen Dienstes ab. Selbstverständlich informieren wir den Veranstalter im Vorfeld über die zu erwartenden Kosten und halten diese auch in einem Vertrag fest.

Falls Sie Fragen zu Sanitätswachdiensten haben oder gerne selbst dabei mitwirken möchten, sprechen Sie uns gerne an.