Deutschen Roten Kreuz

Ortsverein Dülmen e.V.

Herzlich willkommen beim Deutschen Roten Kreuz

Eingetragen von DRK Dülmen am 26.Okt.2018
Quelle: DZ vom 19.10.2018, Foto von Hr. Stief Zwei Helferinnen unterstützen einen Vater bei der Betreuung seiner drei Kinder.

Letzte Woche Mittwoch, 17.10.2018, wurde die Einsatzeinheit 2 des Kreises Coesfeld zu einer Evakuierung im Rahmen einer Bombenentschärfung alarmiert.Die Bombe lag an der Lehmkuhle, auf dem Baugrundstück der neuen Feuer- und Rettungswache.Um kurz nach 7:30 Uhr ging der Melder für unseren Ortsverein, alarmiert wurde die Sanitätsgruppe der Einsatzeinheit 2, welche

mehr lesen…

Eingetragen von DRK Dülmen am 23.Okt.2018
Foto: Bücker Dülmener Zeitung

33 Blutspender hatte das DRK ins Vereinsheim eingeladen, um ihnen zu danken.Ortsverbands-Vorsitzender Norbert Winkelhues unterstrich die Notwendigkeit von Blutkonserven und die große Bedeutung, die den Blutspenden zukommt. „Blut ist durch keinen anderen Stoff zu ersetzen und im Labor nicht künstlich herstellbar.“Nahezu jeder Mensch sei in seinem Leben auf Fremdblut angewiesen.

mehr lesen…

Eingetragen von DRK Dülmen am 23.Okt.2018
Foto: Stief Dülmener Zeitung

Seit Mittwochmorgen war der Kampfmittelbeseitigungsdienst dabei, eine Zehn-Zentner-Bombe in der Straße An der Lehmkuhle vollständig freizulegen. Erst danach konnte ab 17.46 Uhr die Entschärfung erfolgen. Die Lehmkuhle trägt ihren Namen zu Recht, sodass die Kampfmittelräumer den Mergel Schicht für Schicht abtragen mussten, bis der Blindgänger freigelegt war. Neben den insgesamt

mehr lesen…

Eingetragen von DRK Dülmen am 17.Jul.2018

Der Blutspendedienst hat eine neue Plattform inklusiver App ins Leben gerufen, wo viele wichtige Informationen bezüglich Termine und der persönlichen Möglichkeit der Spende eingesehen werden kann. Nähere Informationen unter www.spenderservice.net

Eingetragen von DRK Dülmen am 30.Jun.2018

Beim vergangenen Dienstabend waren wir am Deutsches Institut für Pferde-Osteopathie in Dülmen. Dort haben wir gelernt wie wir im Einsatz mit Pferden umgehen und wo wir uns in acht nehmen sollten. Dies wurde uns an zwei verschiedenen Pferden verdeutlicht. Wir durften zudem einmal ein Pferd führen. Es war ein interessanter

mehr lesen…

Eingetragen von DRK Dülmen am 05.Mai.2018
Foto: K.H. Alfs

Am heutigen Samstag den 05.05.2018 befinden wir uns auf dem Spezialitätenmarkt in Dülmen. Interessierte können sich gerne über unsere Arbeit informieren.  

Eingetragen von DRK Dülmen am 24.Feb.2018

Am Montag wurde in Coesfeld eine Weltkriegsbombe entschärft. Dazu richtete das Rote Kreuz am Pictorius Berufskollege eine Betreuungsstelle ein und unterstützte bei der nötigen Evakuierung. Viele Anwohner, die Bewohner eines Altenheimes sowie vom Betreuten Wohnen fanden dort eine Anlaufstelle, wurden mit Heiß- und Kaltgetränken und einem selbstgekochten Mittagessen, gekocht vom

mehr lesen…

Eingetragen von DRK Dülmen am 17.Feb.2018
Foto: P.Hink

In der Zeit von Weiberfastnacht bis Veilchendienstag haben 13 Einsatzkräfte aus dem DRK-Ortsverein Dülmen bei sieben verschiedenen Sanitätswachdiensten in Dülmen, Olfen und Coesfeld insgesamt mehr als 140 Personenstunden geleistet. Für diesen Einsatz ein herzliches Dankeschön an unsere Ehrenamtlichen! Bei zwei Diensten in Dülmen wurden wir personell unterstützt durch den DRK-Ortsverein

mehr lesen…

Eingetragen von DRK Dülmen am 03.Feb.2018

Foto: G. Winkler

In der Nacht vom 31.01 auf dem 01.02 wurde unser Rettungswagen zu einem Feuerwehreinsatz alarmiert. Laut Feuerwehr brannte Deckenverkleidung. Wir sorgten für die sanitätsdienstliche Absicherung der Feuerwehr und betreuten die Bewohner. Einsetzende war gegen 1 Uhr.

Eingetragen von DRK Dülmen am 13.Jan.2018
Foto: J. Schniggendiller

Am Donnerstagnachmittag, 11.01.2018, wurde in Dülmen bei routinemäßigen Überprüfungen eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt, die noch in der Nacht entschärft werden musste. Die hierfür notwendige Evakuierung umfasste unter anderem zwei Altenheime und machte deswegen einen Großeinsatz von DRK-Kräften aus dem gesamten Kreisgebiet, sowie der Feuerwehr, der Polizei, des

mehr lesen…