Deutschen Roten Kreuz

Ortsverein Dülmen e.V.

Blut gehört zu den wertvollsten Dingen, die ein Mensch geben kann. Bis heute ist es nicht gelungen, künstliches Blut herzustellen, um Leben zu retten. Mit Ihrer Blutspende helfen Sie Verletzten nach großen Blutverlusten, schwer Erkrankten, die aufgrund von Bluterkrankungen, Blutarmut oder Therapien, die das Blutbild stark beeinflussen, einen großen Bedarf besitzen oder auch Menschen, die während einer Operation viel Blut verlieren.

 

Foto: Deltacity.net

Foto: Deltacity.ne

Erfahren Sie hier, wie eine Blutspende abläuft.

 

 

 

 

 

 

 

Blutspendetermine

  • 15.01.2019 Rorup von 16:30 Uhr bis 20:30 Uhr
  • 28.01.2019 Merfeld von 16:30 Uhr bis 20:30 Uhr
  • 08.03.2019 Dülmen von 16:00 Uhr bis 20:30 Uhr
  • 14.03.2019 Hausdülmen von 16:00 Uhr bis 20:30 Uhr
  • 15.04.2019 Rorup von 16:30 Uhr bis 20:30 Uhr
  • 29.04.2019 Merfeld von 16:30 Uhr bis 20:30 Uhr
  • 07.06.2019 Dülmen von 16:00 Uhr bis 20:30 Uhr
  • 13.06.2019 Hausdülmen von 16:00 Uhr bis 20:30 Uhr
  • 08.07.2019 Rorup von 16:30 Uhr bis 20:30 Uhr
  • 29.07.2019 Merfeld von 16:30 Uhr bis 20:30 Uhr
  • 06.09.2019 Dülmen von 16:00 Uhr bis 20:30 Uhr
  • 12.09.2019 Hausdülmen von 16:00 Uhr bis 20:30 Uhr
  • 21.10.2019 Rorup von 16:30 Uhr bis 20:30 Uhr
  • 04.11.2019 Merfeld von 16:30 Uhr bis 20:30 Uhr
  • 15.11.2019 Dülmen von 16:00 Uhr bis 20:30 Uhr
  • 21.11.2019 Hausdülmen von 16:00 Uhr bis 20:30 Uhr
  • 23.12.2019 Dülmen von 16:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Wer darf spenden?

Grundsätzlich darf jeder volljährige Mensch in Deutschland spenden. Um als Spender zugelassen zu werden, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Spenderinnen und Spender müssen mind. 18 Jahre und dürfen maximal 71 Jahre alt sein. Erstspender dürfen maximal 65 Jahre alt sein.
  • Schwangere und stillende Frauen, sowie Mütter in den ersten sechs Monate nach der Entbindung dürfen kein Blut spenden.
  • Menschen, die einer HIV- oder Hepatitis-Risikogruppe angehören – zum Beispiel intimen Kontakt zu infizierten Personen pflegen – dürfen nicht spenden.Ihre tatsächliche Spendentauglichkeit wird vor Ort durch einen Fragebogen und im Gespräch mit einem Arzt des Blutspendedienstes sowie durch die Untersuchung von Puls, Blutdruck, Temperatur und Hämoglobin-Wert (Roter Blutfarbstoff) festgestellt.

    Jede Spende durchläuft eine Laboruntersuchung, bevor sie verwendet wird. Dabei werden die Blutgruppen nach dem AB0-System bestimmt.

    Weiter wird das Blut auf Antikörper bzw. Antigene gegen

    – Hepatitis-B und Hepatitis-C – HIV
    – Syphilis

    untersucht.

 

Worauf Sie VOR einer Spende achten sollten

Da Ihrem Körper bei einer Vollblutspende ca. 500ml Flüssigkeit entzogen wird, ist es wichtig schon vor der Spende reichlich zu trinken.

Durch die Blutspende wird auch der Kreislauf belastet, deswegen ist es VOR der Spende auch wichtig ausreichend zu essen, drei bis vier Stunden vorher nicht zu rauchen und mindestens zwölf Stunden vorher keinen Alkohol zu trinken

 

Worauf Sie NACH einer Spende achten sollten

Nach der Blutspende achten Sie bitte zu erst darauf, dass Sie eine Ruhepause von zehn Minuten einhalten. Auch am restlichen Spendertag sollten sie körperliche Anstrengung, Sport, Sauna oder ähnliche Belastungen vermeiden.Achten Sie bitte auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr, ca. 2,5 Liter.In den ersten zwei Stunden nach der Spende sollten Sie im Sinne Ihrer Gesundheit auch nicht rauchen oder Alkohol zu sich nehmen, da dieses zusätzlich den Kreislauf belastet.

Betreuung während und nach der Spende

Von der Anmeldung, über die Spende bis hin zum Imbiss nach der Spende werden Sie durch unser Blutspendeteam und durch geschultes Personal vom Blutspendedienst aus Münster betreut.

 

Allgemeine Informationen zur Blutspende

Von der Anmeldung zur Blutspende über den Ablauf, den nächsten Blutspendedienst in Ihrer Nachbarschaft bis zu Ihren persönlichen Voraussetzungen erhalten Sie hier alle Informationen über die Blutspende beim DRK.

Adressänderung

Sie möchten Ihren Adresseintrag im Verteiler der DRK-Blutspendedienste ändern?
Hier geht es zur Adressänderung.