Deutsches Rotes Kreuz

Ortsverein Dülmen e.V.

Eingetragen von DRK Dülmen am 08.10.2019

Vergangenes Wochenende befanden sich insgesamt sechs Helfer auf verschiedenen Fortbildungen. Zwei Helfer nahmen am Funklehrgang teil. Hier wurden Kenntnisse zu den verschiedenen Funkgerätetypen und die richtige Sprechweise vermittelt. Zeitgleich am vergangenen Wochenende lernten vier Helfer die „BasisNotfallNachsorge“. Hierbei ging es um die Betreuung von Menschen, die durch Schadensereignissen, Evakuierungen im Rahmen einer Bombenentschärfung oder medizinischen Notfällen in der direkten Umgebung Hilfe benötigen.
Parallel zu den Fortbildungen deckten wir am Samstag, 28.09.2019, sanitätsdienstlich die offizielle Eröffnung des Skateparks Dülmen und am Abend das Oktoberfest von Dülmen Marketing ab.
Nach dem anstrengenden Wochenende konnten wir ein paar Tage Ruhe genießen.
Am Mittwoch, 02.010.2019, stand für acht unserer Helfer und zwei Kollegen aus dem DRK Ortsverein Senden die uns mit Personal und einem RTW unterstützt haben (an dieser Stelle vielen Dank für eure Unterstützung), die Mega Zeltparty auf dem Plan.
Bis in den frühen Donnerstag Morgen stellten wir auch hier den Sanitätswachdienst und standen für kleinere und größere Verletzungen bereit.
Am Tag der Deutschen Einheit stellten wir, die Dülmener Hilfsorganisationen, uns gemeinsam vor. An unserem Stand, welchen wir zusammen mit der DLRG OG Dülmen e.V. organisierten, boten wir das auffrischen der Reanimationskenntnisse und ein Gewinnspiel zum diesem Thema an.
Zeitgleich stellten wir auch hier einen Sanitätswachdienst, bei dem uns das Deutsche Rote Kreuz Buldern e.V. personell unterstützte. Auch an euch vielen Dank.

Nach den Aufräumarbeiten konnten unsere Helfer ein ruhiges Wochenende genießen um Kräfte für die folgenden Dienste, besonders am nächsten Wochenende zur Kirmes, zu sammeln.